Sie können wählen

Die Methoden des Arbeitgebers sind im Prinzip immer gleich, auch, wenn sie sich für den (neu) betroffenen Mitarbeiter stets neu anfühlen.

Folgende Aufstellung soll unseren Lesern die Orientierung erleichtern und ihn in seinem selbständigen Handeln unterstützen.

Menschen können in drei Klassen eingeteilt werden:

1. Die wenigen, die dafür sorgen, dass etwas geschieht.

2. Die vielen, die zuschauen, wie es geschieht.

3. Die überwältigende Mehrheit, die keine Ahnung hat, was überhaupt geschieht.

Sie können wählen, wozu Sie gehören - aber ehrlich bitte!

Google
nci-net.de




Portal

Home
Umstrukturierung
- Betriebsübergang

Inhalt

Definition
Grafiken

Weiter lesen über ...

Betriebsübergang



Impressum

Herausgeber:
Inken Wanzek,
Christine Rosenboom

Impressum
Nutzungsbedingungen
Disclaimer
Haftungsausschluss

Besucher
seit 22.02.03

Share Deal


Um den §613a BGB zu umgehen, definieren Arbeitgeber manchmal
einen Betriebsübergang als Share Deal.
Man sollte das überprüfen!

Definition


Ein Betriebsübergang nach §613a BGB liegt vor, wenn es sich um einen Kauf von Anteilen an Wirtschaftsgütern (Assets) handelt und nicht um einen Kauf von Anteilen an einer Kapitalgesellschaft (Shared Deal).

Voraussetzung für einen Betriebsübergang ist die Wahrung der Identität der betreffenden wirtschaftlichen Einheit. Eine wirtschaftliche Einheit ist die organisierte Gesamtheit von Personen und Sachen zur auf Dauer angelegten Ausübung einer wirtschaftlichen Tätigkeit mit eigener Zielsetzung.

Nach EuGH/BAG sprechen folgende Aspekte für einen Betriebsübergang:

Grafiken


Grafik: Shared Deal
Grafik: Betriebsübergang